Verbandsversammlung stellt Weichen für 2016

16.12.2015
Hinter dem Zweckverband High-Speed-Netz Rhein-Neckar liegt ein ereignisreiches erstes Geschäftsjahr und auch 2016 wird von einer Vielzahl wichtiger und zukunftsweisender Maßnahmen geprägt sein. Das stellte in diesen Tagen die Verbandsversammlung von fibernet.rn fest, die zum dritten Mal auf Einladung ihres Vorsitzenden, Landrat Stefan Dallinger, tagte.

 

Das Team um Peter Mülbaier informierte über die bisherigen und aktuellen Maßnahmen und gab in der Folge einen umfassenden Ausblick auf die anstehenden Planungen und Projekte für 2016. Im Anschluss an die Ausführungen des Fibernet-Geschäftsführers erfolgte die Beschlussfassung  über den Jahresabschluss 2014. Die Verbandsversammlung erteilte dabei sowohl dem Verbandsvorsitzenden als auch der geschäftsführenden Gesellschaft AVR UmweltService GmbH einstimmig die Entlastung.

 

Ebenfalls Zustimmung signalisierte das Gremium den vorgelegten Änderungen zur Verteilung der Fördermittel sowie dem Wirtschaftsplan für das kommende Geschäftsjahr. Abschließend blieb es der NetCom BW vorbehalten, die vielfältigen Dienste und Leistungen des Netzbetreibers für die zukünftigen Privat- und Gewerbekunden im Rhein-Neckar-Kreis vorzustellen.